Pécsi Tudományegyetem

Psychologie Institut

Allgemeine Informationen für Studierende

DruckversionPDF változat

Allgemeine Informationen für Studierende

Sehr geehrte Bewerberinnen und Bewerber,

 

es freut uns sehr, dass Sie sich für den deutschsprachigen Bachelorstudiengang des Psychologieinstituts der Universität Pécs interessieren. Sie finden auf diesen Seiten alle wichtigen Informationen zur Bewerbung und Zulassung zum Studium.

 

Einsendung der schriftlichen Bewerbung

 

Sie können das Bewerbungsformular im PDF-Format hier herunterladen.

 

Bewerbungsunterlagen bestehen aus:

  1. Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife (es werden nur beglaubigte Kopien der allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung akzeptiert. Sollte diese noch nicht vorliegen, bitte das Halbjahreszeugnis des laufenden Schuljahres beifügen. Eine Fachhochschulreife ist nicht ausreichend!)
  2. Kopie des Personalausweises oder Reisepasses
  3. Tabellarischer Lebenslauf und Motivationsschreiben
  4. Beleg über die überwiesenen Bewerbungsgebühren (140 Euro)
  5. Ausgefülltes Bewerbungsformular

 

Für das Wintersemester 2017/18 können Sie sich bis zum 30. Juni 2017 bewerben (Datum des Poststempels). Ihre Bewerbung wird nur dann gültig, wenn Sie die erforderlichen Bewerbungsunterlagen spätestens bis zum 30. Juni 2017 (Poststempel zählt) an folgende Adresse senden.

 

Die Bewerbungsunterlagen sind an folgende Adresse zu übermitteln:

Institut für Psychologie

Universität Pécs

Ifjúság útja 6.

H-7624 Pécs

UNGARN

 

Klarsichthüllen sind ausreichend, bitte keine Bewerbungsmappen.

 

Kontaktperson:

Nikolett GUDINA

E-Mail: gudina.nikolett@pte.hu

Tel.: +36 72 503 600 / 24219

 

Zulassung

Auf Grund der hohen Bewerberzahl können leider keine persönlichen Vorstellungsgespräche durchgeführt werden. Die Zulassungskommission beurteilt und vergibt die Studienplätze, ausschließlich durch die eingehende Prüfung der eingesendeten Bewerbungsunterlagen.

Die Bewerber werden ab Mitte Juli 2017, bzw. nach Eingang des Abiturzeugnisses bis spätestens Ende August 2017 über die Entscheidung der Universität via E-Mail verständigt.