Pécsi Tudományegyetem

Psychologie Institut

                        

   
   

Begrüßung

DruckversionPDF változat

Begrüßung des Direktors des Institutes für Psychologie

 

Ich möchte Sie auf der Internetseite des Institutes für Psychologie der Universität Pécs und in der Stadt Pécs, Europas Kulturhauptstadt 2010, herzlich willkommen heißen.

Der Name verpflichtet: Viele bedeutende Entwicklungen begannen in der Stadt und an der Universität Pécs, welche die universitäre Lehre  positiv beeinflussten. Hiervon konnten auch die Psychologie Studenten profitieren. Eines der modernsten Wissenszentren Europas das „Tudásközpont“ wurde gebaut, welches gleichzeitig mit einer Bibliothek und einem Konferenzzentrum mit modernsten technischen Errungenschaften ausgestattet wurde. Die Stadt ist ebenfalls durch sein Kulturleben sehr berühmt: Die Liebhaber der klassischen Musik können sich im Konzertpalast „Kodály Központ“ verführen lassen, beziehungsweise das  Zsolnay-Kulturviertel, das in 2011 fertiggestellt worden ist, bietet ein sehr breites Spektrum an Konzerten, wissenschaftlichen Vorträgen, Ausstellungen und vieles mehr. Insgesamt ergänzen diese kulturelle-wissenschaftlichen Errungenschaften und Investitionen das hohe Niveau unserer Lehrtätigkeit am Institut für Psychologie, die durch nationale und internationale Experten ein hohes Ansehen genießt. Somit lautet unsere Motto: Qualität, Vielfalt und persönlicher Kontakt.

Unsere Dozenten, von denen viele in internationalen Fachgremien hoch angesehen werden, bemühen sich aktiv, die Lehre der angehenden Psychologen mit hoher Qualität und Inhalt zu vermitteln.

Es gibt viele Traditionen am Institut für Psychologie in Pécs, aber eine davon ist doch am meisten prägend: Vor vielen Jahren, als das Institut für Psychologie in Pécs ins Leben gerufen wurde, haben sich damals die Leitung und das Kollegium zusammen dafür entschieden, dass es mit den Studenten ein persönlicher und unkomplizierter Kontakt auf- und ausgebaut wird. Unserer Meinung nach bekommt ein angehender Psychologe wichtige Weichenstellungen während des Studiums, welche auch maßgebend für die spätere wissenschaftliche und/oder berufliche Karriere sind.  Deswegen setzen wir uns mit meinen Kollegen dafür ein, dass  unser Bildungsniveau weiterhin, auch in der Zukunft, stark bleibt und ständig verbessert wird.

Wie Sie von den Erfehrungen unserer ehemaligen Studenten unseres Institutes entnehmen können, ist es genau die richtige Entscheidung, in Pécs Psychologie zu studieren. Hier können Sie von einer hervorragenden Bildung profitieren, in der auf die Bedürfnisse der Studenten verstärkt eingegangen wird.

Wir freuen uns auf Sie und hoffen darauf, Sie auch demnächst am Institut für Psychologie und in der Stadt Pécs begrüßen zu dürfen.

 

Prof. Tamás Bereczkei

Direktor

Institut für Psychologie der Universität Pécs